Kevisual Stratseite, © mediaserver.hamburg.de / Hinrich Carstensen
© mediaserver.hamburg.de / Hinrich Carstensen

Herzlich willkommen beim Eventlotsen!

Hamburgs vielschichtige Facetten sind für Veranstalter besonders attraktiv. Doch ob Großevent mit Tausenden Besuchern mitten im Stadtzentrum oder kleinere Events an unkonventionellen Plätzen – die geeignete Fläche muss mit Planungsbeginn bereits gefunden worden sein.

Der Eventlotse bietet einen Überblick von öffentlichen und privaten Freiflächen im gesamten Stadtbereich. Detaillierte Informationen zu Größe, Bodenbeschaffenheit, Umgebung, Logistik, Sicherheit und weitere Besonderheiten sowie Kontaktdaten zum jeweiligen Flächengeber können eingesehen werden. Diese kompakte Übersicht dient dem Veranstalter dazu, noch vor eventuellen Anfragen und Genehmigungsverfahren, geeignete Flächen zu priorisieren sowie unzweckmäßige Flächen für sein Event ausschließen zu können. Die Flächensuche soll somit zu einer unbürokratischen Hilfestellung für Flächengeber, Behörden und Veranstalter in Hamburg werden.

Der Eventlotse dient dabei nicht der Flächenvergabe, sondern lediglich als Informationsportal und Vermittler zwischen Veranstalter und Flächengeber. Bei Interesse des Veranstalters an einer Fläche muss stets der Flächengeber selbst kontaktiert und ein Antrag eingereicht werden.

Im Servicebereich finden Sie Informationen, Links und Dokumente, die Ihnen bei der Eventplanung- und Durchführung helfen können.

Benutzerhandbuch Eventlotse Hamburg

News

Heiligengeistfeld 2018_News2, © Thomas Panzau
© Thomas Panzau

Teilflächennutzung des Heiligengeistfeldes _ September 2018

18. September 2017

Eine Teilfläche des Heiligengeistfeldes in der Größenordnung von insgesamt 35.000 Quad-ratmetern wird vom 05. September bis 27. Oktober 2018 für Veranstaltungen zur Verfügung stehen. Die gesamte Teilfläche oder Teile davon ab einer Flächengröße von 5.000 Quadrat-metern können bei der Freien und Hansestadt Hamburg (FHH), vertreten durch die Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation (BWVI), gegen Zahlung eines Nutzungsentgelts ge-mietet werden. Voraussetzung ist, dass die Veranstaltung im Interesse Hamburgs ist und insbesondere eine kulturelle und touristische Bedeutung für die Stadt hat. Es wird ausdrück-lich darauf hingewiesen, dass auf den angrenzenden Flächen des Heiligengeistfeldes zeit-gleich weiter Kampfmittelsondierungs- und Sanierungsarbeiten stattfinden. Daher ist während des gesamten Tages mit zum Teil erheblichem Baulärm zu rechnen. Falls Kampfmittel gefunden werden sollten, sind auch ein sofortiger Veranstaltungsstopp sowie eine Räu-mungspflicht möglich.

Mehr erfahren
Heiligengeistfeld 2018_News, © Thomas Panzau
© Thomas Panzau

Teilflächennutzung des Heiligengeistfeldes _ Mai 2018

Hamburg, 18. September 2017

Eine Teilfläche des Heiligengeistfeldes in der Größenordnung von insgesamt 50.000 Quad-ratmetern wird vom 16. Mai bis 07. Juni 2018 für Veranstaltungen zur Verfügung stehen. Die gesamte Teilfläche oder Teile davon ab einer Flächengröße von 5.000 Quadratmetern kön-nen bei der Freien und Hansestadt Hamburg (FHH), vertreten durch die Behörde für Wirt-schaft, Verkehr und Innovation (BWVI), gegen Zahlung eines Nutzungsentgelts gemietet werden. Voraussetzung ist, dass die Veranstaltung im Interesse Hamburgs ist und insbeson-dere eine kulturelle und touristische Bedeutung für die Stadt hat. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass auf den angrenzenden Flächen des Heiligengeistfeldes zeitgleich weiter Kampfmittelsondierungs- und Sanierungsarbeiten stattfinden. Daher ist während des gesam-ten Tages mit zum Teil erheblichem Baulärm zu rechnen. Falls Kampfmittel gefunden werden sollten, sind auch ein sofortiger Veranstaltungsstopp sowie eine Räumungspflicht möglich.

Mehr erfahren
News Slider Startseite 1, © mediaserver.hamburg.de / Christian Spahrbier
© mediaserver.hamburg.de / Christian Spahrbier

Neuer Turnus des Eventausschuss gestartet

10. Juli 2017

Zum 10. Juli 2017 ist der neue Turnus für die Einreichung von Großveranstaltungskonzepten an den Eventausschuss Hamburg gestartet. Veranstalter, die auf den Hamburger Premiumflächen ein Event durchführen möchten, werden gebeten, die Konzept(e) ihrer geplanten Veranstaltung(en) bis zum 09. Oktober 2017 online zur Bewertung einzureichen. Das Einreichen der Konzepte betrifft alle Veranstaltungen, die im Zeitraum vom 01.04.2018 bis 31.03.2019 auf den relevanten Flächen in Hamburg geplant sind.

Mehr erfahren
Heiligengeistfeld_News, © Thomas Panzau
© Thomas Panzau

Heiligengeistfeld 2017

Hamburg, 15. März 2017

Die Flächenverfügbarkeit auf dem Heiligengeistfeld ist aufgrund umfangreicher Kampfmittelsondierungen und Sanierungsarbeiten sehr begrenzt. Für 2017 sind die Nutzungsmöglichkeiten bereits ausgeschöpft. Eine evtl. Verfügbarkeit von Teilflächen des Heiligengeistfeldes im Jahr 2018 entscheidet sich voraussichtlich im Oktober 2017. Interessenten können die Bewerbung ihrer Veranstaltung mit einem Konzept an das Funktionspostfach heiligengeistfeld@bwvi.hamburg.de versenden. Sie werden dann bei einer eventuellen Flächenverfügbarkeit berücksichtigt.

Mehr erfahren
Heiligengeistfeld, © Thomas Panzau
© Thomas Panzau

Teilflächennutzung des Heiligengeistfeldes 2017

Hamburg, 21. Dezember 2016

Die Freie und Hansestadt Hamburg (FHH), vertreten durch die Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation (BWVI), stellt für einen kurzen Zeitraum im Jahr 2017 Teilflächen des Heiligengeistfeldes, einer der beliebtesten Veranstaltungsorte in der Stadt, gegen Zahlung eines Nutzungsentgelts zur Verfügung. Die aufgrund von umfangreichen Kampfmittelsondierungen und Sanierungsarbeiten sonst sehr eingeschränkte Nutzungsmöglichkeit wird im Zeitraum vom 12. September bis 16. Oktober 2017 erweitert.

Mehr erfahren
News Slider Startseite 6, © mediaserver.hamburg.de / Frank Peters
© mediaserver.hamburg.de / Frank Peters

Neuer Turnus des Eventausschusses gestartet

Hamburg, 22. Juli 2016

Zum 11. Juli 2016 ist der neue Turnus für die Einreichung von Großveranstaltungskonzepten an den Eventausschuss Hamburg gestartet. Veranstalter, die auf den Hamburger Premiumflächen ein Event durchführen möchten, werden gebeten, die Konzept(e) ihrer geplanten Veranstaltung(en) bis zum 10. Oktober 2016 online zur Bewertung einzureichen. Das Einreichen der Konzepte betrifft alle Veranstaltungen, die im Zeitraum vom 01.04.2017 bis 31.03.2018 auf den relevanten Flächen in Hamburg geplant sind.

Mehr erfahren
Eventlotse News Bild, © mediaserver.hamburg.de / Michael Zapf
© mediaserver.hamburg.de / Michael Zapf

„Eventlotse“ bringt Struktur in den Eventstandort Hamburg

Hamburg, 7. Juni 2016

Hamburg liegt im Trend: Eventflächen wie der Hamburger Rathausmarkt, die Terrassen in der HafenCity, die Freiflächen vor den Cruise Centern und nicht zuletzt die Reeperbahn sind bei Veranstaltungsplanern stark nachgefragte Veranstaltungsorte. Die Stadt, die Flächengeber und die Veranstalter stellt dies Jahr für Jahr vor große Herausforderungen. Mit dem „Eventlotsen Hamburg“ stellt die Hamburg Convention Bureau GmbH (HCB) nun ein innovatives Online-Tool vor, das alle beteiligten Akteure operativ und administrativ unterstützen soll, das Potential hat die terminliche Veranstaltungsdichte zu entzerren und dadurch Terminkollisionen von Großveranstaltungen in der Stadt bereits während der Planung zu vermeiden.

Mehr erfahren

Flächen

Login

Planungstool

Mit Hilfe des Planungstools können geplante Events mit Basisdaten zu Zeit, Ort, Thematik und weiteren Details in den Übersichtskalender eingetragen werden. Damit ist für die Vielzahl an Events eine interne Übersicht, exklusiv für Veranstalter und Flächengeber geboten, die auf zeitliche und örtliche Überschneidungen frühzeitig aufmerksam macht.

Mehr erfahren

Eventausschuss Hamburg

Der Eventausschuss Hamburg setzt sich aus städtischen Institutionen zusammen, um über Eventkonzepte zu beraten, die die sogenannten Premiumflächen der Stadt betreffen. So können Events auf besonders begehrten Flächen noch vor dem Genehmigungsverfahren auf gesamtstädtische Relevanz, Terminlage und geeignete Fläche hin bewertet werden. Auf dieser Basis spricht der Eventausschuss Hamburg anschließend eine Empfehlung aus.

Mehr erfahren

Kontakt

Cecilia von Hardenberg, © Hamburg Convention Bureau GmbH
© Hamburg Convention Bureau GmbH
Cecilia von Hardenberg
Hamburg Convention Bureau

cecilia.vonhardenberg@hamburg-convention.com
Tel +49 40 30051654

Mit Kompetenz für publikumsstarke Events berät das Hamburg Convention Bureau Veranstalter von Open-Air Events, wenn es um die Suche nach der richtigen Veranstaltungsfläche geht und vermittelt als neutrale Anlaufstelle auf kurzem Weg Kontakte zu den richtigen Ansprechpartnern.

Zudem wird in enger Abstimmung mit den Hamburger Institutionen der Eventausschuss koordiniert. Dieser unterstützt als empfehlendes Gremium die Flächengeber der zentralen öffentlichen Premiumflächen bereits vor dem amtlichen Genehmigungsverfahren. Ziel ist es dabei, die Umsetzungsqualität der Veranstaltungen zu steigern, sowie passende Flächen und Zeiträume herauszuarbeiten, um Ballungen von Veranstaltungen zu vermeiden.